Ärzte Zeitung, 05.09.2012

Techniker Krankenkasse

Akupunktur bei Versicherten in NRW beliebt

KÖLN (iss). Akupunktur als Kassenleistung erfreut sich in Nordrhein-Westfalen großer Beliebtheit.

Im vergangenen Jahr nutzten 40.000 Versicherte der Techniker Krankenkasse die chinesische Heilmethode bei chronischen Rücken- oder Knieschmerzen.

Hochgerechnet entspricht das nach Angaben der Kasse rund 400.000 Patienten im bevölkerungsreichsten Bundesland.

"Die steigende Akzeptanz und viele individuelle Rückmeldungen zeigen, dass die Akupunktur als Behandlungsmethode in Deutschland fest etabliert ist", sagt Ulrich Adler, Leiter regionales Vertragswesen bei der Techniker Krankenkasse in NRW.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16133)
Organisationen
TK (2196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »