Ärzte Zeitung, 25.02.2013

Prävention

Schwenninger Kasse startet Stiftung

VILLINGEN-SCHWENNINGEN. Die Schwenninger Krankenkasse hat nach eigenen Angaben die erste Stiftung mit dem Fokus auf Prävention und Gesundheitsförderung gegründet.

Die Stiftung "Die Gesundarbeiter - Zukunftsverantwortung Gesundheit" habe am 21. Februar in Berlin ihre Arbeit aufgenommen, hieß es.

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) zitiert die Kasse mit den Worten, mit diesem Schritt leiste die Kasse "Pionierarbeit für das erklärte Ziel der Bundesregierung, dass sich die Krankenkassen noch stärker als bisher für den Gesundheitsschutz der Bürger engagieren.

Die Stiftung will als Schwerpunkt Projekte für Kinder und Jugendliche anstoßen und unterstützen. Stiftungsvorstände sind Siegfried Gänsler und Thorsten Bröske, beide Vorstände der Schwenninger Krankenkasse, heißt es weiter. (fst)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »