Ärzte Zeitung, 22.10.2013

Baden-Württemberg

Orthopädie-Vertrag erreicht bald Quorum

STUTTGART. Der Facharztvertrag Orthopädie in Baden-Württemberg wird voraussichtlich noch im Oktober sein Quorum von 200 Orthopäden erfüllen. Davon geht der Ärztebund Medi aus.

Mehrere Ärzteverbände haben Ende Juli die Vereinbarung mit der Landes-AOK und der BKK Bosch geschlossen. Dieser Facharztvertrag habe bisher "das größte Interesse bei den niedergelassenen Ärzten geweckt", so Frank Hofmann, Vorstand der Mediverbund AG.

Wegen der Nachfrage bietet Medi jetzt weitere Vertragsschulungen an. Seitens der Versicherten können alle Patienten teilnehmen, die in das Hausarzt-Programm von AOK und Bosch BKK eingeschrieben sind. (fst)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Warum der Dschihad Kriminelle anzieht

Aus Daten des Bundesverfassungsschutzes kann man die Blaupause eines typischen islamistischen Terroristen zeichnen. Welchen Typen Mensch zieht der sogenannte Gotteskrieg magisch an? mehr »

Diese Ärzte erhalten Bestnoten

Welche Arztgruppe hat die zufriedensten Patienten? Ein Arztbewertungsportal hat mehr als eine Million Online-Bewertungen analysiert. mehr »

Bisher kein nachweisbarer Nutzen

Acht Jahre nach Einführung des Hautkrebs-Screenings in Deutschland gibt es noch keine verlässlichen Daten über dessen Nutzen. Daran ändert auch eine aktuelle Analyse nichts. mehr »