Ärzte Zeitung online, 12.06.2014

TK-Broschüre

Beispiele innovativer Versorgungskonzepte

HAMBURG. Die Techniker Krankenkasse (TK) hat eine neue Broschüre herausgegeben. Sie trägt den Titel "Sicherheit und Innovation - neue Wege und neue Chancen 2014/2015" und beinhaltet konkrete Beispiele für innovative Versorgungskonzepte, die von der TK unterstützt werden.

Die Broschüre hat drei inhaltliche Schwerpunkte: Qualität, Patientenkompetenz und Innovation. Hierzu stellen Ärzte und Wissenschaftler jeweils ganz persönlich die Projekte vor, die sie gemeinsam mit der TK an den Start gebracht haben. So zeigen sie, wie neue Ideen die Zukunftsfähigkeit des Gesundheitswesens sichern, wie die TK in einer Mitteilung betont.

Die vorgestellten Versorgungsangebote orientieren sich dabei am konkreten Bedarf der TK-Versicherten: von der Therapie psychischer Erkrankungen, zum Beispiel durch das "NetzWerk psychische Gesundheit" bis hin zum besonderen Angebot bei Sportverletzungen. (eb)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16124)
Organisationen
TK (2195)
Krankheiten
Sportverletzung (111)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »