Ärzte Zeitung, 06.10.2015

Rheinland-Pfalz

Ersatzkassen am stärksten

MAINZ. Die Ersatzkassen bleiben weiterhin die stärkste Kassenart: Mehr als 40.000 Mitglieder und mitversicherte Familienangehörige hat die Gemeinschaft von Techniker Krankenkasse, Barmer GEK, DAK-Gesundheit, KKH, HEK und HKK in den letzten zwei Jahren hinzugewonnen.

Damit sind fast 1,33 Millionen Rheinland-Pfälzer bei einer der sechs Mitgliedskassen des vdek versichert. Bezogen auf die beitragszahlenden Mitglieder liegt der Marktanteil der Ersatzkassen im Land nun sogar bei über 40 Prozent.

Martin Schneider, Leiter der vdek-Landesvertretung Rheinland-Pfalz, versprach: "Wir werden uns auch weiterhin für eine umfassende und qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung in Rheinland-Pfalz einsetzen." (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »