Ärzte Zeitung, 18.11.2015

TK-Terminservice

Termine beim Hautarzt am begehrtesten

HAMBURG. Der Terminservice der Techniker Krankenkasse (TK) wird am häufigsten wegen Terminen in Dermatologenpraxen angerufen. 14,9 Prozent der bundesweit rund 50 000 Nachfrager im Jahr 2014 wollten mit Unterstützung des TK-Services zum Hautarzt.

 Große Nachfrage gab es auch nach Terminen bei Radiologen (12,8 Prozent), Neurologen (zwölf Prozent) und Orthopäden (11,6 Prozent). Nur 2,5 Prozent der Anrufer benötigten Unterstützung für einen Hausarzt-Termin.

Im Unterschied zu den ab Januar gesetzlich vorgeschriebenen Terminservicestellen, die die Kassenärztlichen Vereinigungen einrichten sollen, geben die Versi-cherten beim kostenlosen telefonischen TK-Service vor, wie weit der Arzt entfernt sein darf und wie lange sie auf den Termin warten können.

In 80 Prozent der Fälle konnte den Anrufern ein Termin zu ihren Vorgaben vermittelt werden. Die längste durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin gab es bei Neurologen (22 Tage), gefolgt von Radiologen (20 Tage), Augenärzten (19 Tage) und Dermatologen (18 Tage).

Auf einen Termin beim Hausarzt mussten die Anrufer sieben Tage warten. Die Servicestelle gibt innerhalb von zwei Tagen eine Rückmeldung. Eine regionale Auswertung über Unterschiede in einzelnen Bundesländern wird nicht vorgenommen. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »