Ärzte Zeitung, 18.11.2015

Alterungsrückstellungen

PKV-Reserve steigt auf über 206 Milliarden Euro

BERLIN. Die Alterungsrückstellungen der privaten Kranken- und Pflegeversicherung sind 2014 um 6,3 Prozent auf 206,2 Milliarden Euro gestiegen. Trotz Niedrigzinspolitik wurde das Kapital mit 3,91 Prozent netto verzinst. Der Trend zur privaten Zusatzvorsorge neben der GKV hielt weiter an.

Besonders stark war der Zuwachs in der Pflegezusatzversicherung: die Zahl der Policen stieg um 55 Prozent auf 559.000. (HL)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »