Ärzte Zeitung, 26.01.2016

TK Hessen

Viele Patienten nutzen digitale Angebote

FRANKFURT/MAIN. Die Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen ist im vergangenen Jahr um 34.000 Versicherte gewachsen. Aktuell sind damit fast 625.000 beitragszahlende Mitglieder im Land versichert, wie die Kasse mitteilt.

E-Health-Angebote stießen unter den Mitgliedern auf zunehmendes Interesse: Über 500.000 Teilnehmer haben sich bislang von einem digitalen Gesundheits-Coaching - etwa zum Nichtrauchen oder Stressabbau - unterstützen lassen.

Mit Angeboten wie der Kasseler Stottertherapie, dem digitalen Diabetes-Tagebuch und Gesundheits-Apps würden bereits telemedizinische Möglichkeiten angeboten, "die von den Versicherten zunehmend genutzt werden", so Dr. Barbara Voß, Leiterin der TK-Landesvertretung in Hessen.

2016 wolle die Kasse daher verstärkt auf E-Health setzen. (jk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Hauttest spürt Parkinson auf

Wie können Ärzte zuverlässig Parkinson erkennen? Eine Biopsie könnte die Lösung sein. Forscher haben hier Unterschiede zwischen Kranken und Gesunden aufgespürt. mehr »

Ein Dorf nur für Geflüchtete

Einmal in Deutschland angekommen, müssen viele Flüchtlinge einen neuen, nun geschützten Alltag finden. Das "Michaelisdorf" in Darmstadt hilft Frauen und ihren Kindern dabei - trotz kultureller Hürden. mehr »

Robo-Baby macht Lust auf echte Kinder

Eigentlich sollten schreiende Babysimulator-Puppen Teenager von Schwangerschaften abhalten. Doch das Gegenteil ist der Fall, fanden nun australische Forscher heraus. mehr »