Ärzte Zeitung, 20.05.2016

Sachsen

vdek schreibt Selbsthilfepreis aus

DRESDEN. Der Verband der Ersatzkassen (vdek) in Sachsen schreibt einen Selbsthilfepreis aus. Bis Ende Juni können sich Gruppen oder Einzelpersonen bewerben, die sich durch herausragendes Engagement um die Selbsthilfe von chronisch Kranken verdient gemacht haben.

Dabei ist unerheblich, ob es sich um eine neue Initiative, oder ein schon länger bestehendes Projekt handelt. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert.

Küren wird die Preisträger eine Jury aus Vertretern des Gesundheitswesens, der Politik und der Selbsthilfe. In Sachsen gibt es derzeit rund 1000 Selbsthilfegruppen für etliche Erkrankungen von Adipositas bis Zöliakie. (lup)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »