Ärzte Zeitung, 23.05.2016

17. AOK-Ausschreibung

30 Firmen erhalten Zuschläge

STUTTGART. Die AOK hat ihre 17. Rabattausschreibung mit Zuschlägen an 30 Partnerfirmen über die Bühne gebracht.

Die Verträge starten am 1. Oktober dieses Jahres, sie lösen die Kontrakte der 8. Tranche ab.

Zu besonders umsatzstarken Wirkstoffen der aktuellen Runde zählen Metformin und Metoprolol.

"Insgesamt deckt die neue Tranche Arzneimittel mit einem AOK-Umsatzvolumen von rund einer Milliarde Euro ab", teilte die bei Rabattausschreibungen federführende AOK Baden-Württemberg mit.

Die meisten Verträge seien exklusiv mit nur einem Partner geschlossen worden.

Für lediglich vier Wirkstoffe - die beiden oben genannten sowie Candesartan und Rasagilin - wurden drei Partner ausgewählt. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »