Ärzte Zeitung, 24.02.2011

Zahl der Babyklappen steigt in Deutschland

BERLIN (af). Es gibt mehr Babyklappen und Angebote zur anonymen Geburt als je zuvor. Dies mussten die Mitglieder des Forums Bioethik des Deutschen Ethikrates am Mittwoch zur Kenntnis nehmen.

Der Rat hatte im November mehrheitlich dafür plädiert, die rechtlich umstrittenen Babyklappen und bisherigen Angebote zur anonymen Geburt zu schließen und die legalen Hilfsangebote auszubauen.

Denn die meist in Kliniken angesiedelten Angebote lösten die Probleme der anonym gebärenden Frauen nicht. Eine Studie des Familienministeriums soll jetzt mehr Daten liefern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »