Ärzte Zeitung, 27.09.2011

Organspende-Gesetze machen sich Konkurrenz

BERLIN (af). Die SPD-Gesundheitspolitikerin Dr. Carola Reimann hat angekündigt, im Oktober einen interfraktionellen Gruppenantrag für ein Organspendegesetz in den Bundestag einzubringen.

Alle Menschen in Deutschland sollten von den Krankenkassen regelmäßig darauf angesprochen werden, wie sie zur Organspende stehen, sagte sie der "Ärzte Zeitung". Die Kassen sollten außerdem Beratung anbieten.

Damit treten die Abgeordneten in Konkurrenz zu dem Antrag von Gesundheitsminister Daniel Bahr, die Erklärungslösung kurzfristig in ein laufendes Gesetzgebungsverfahren aufzunehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Zu viel Zucker

Süße Versuchung: Erfrischungsgetränke auf dem deutschen Markt enthalten Zucker â€" sehr viel Zucker. Die Foodwatch-Studie löst wieder die Diskussion aus: Braucht Deutschland eine Zuckersteuer? mehr »

Rückschlag für die Alzheimer-Forschung

Auf ihm lag die Hoffnung der Alzheimer-Forschung: Leuko-Methylthioniumchlorid, ein Wirkstoff gegen das Tau-Protein. Nun scheint sich die Hoffnung zu verflüchtigen. mehr »

Krankenhäuser nach Erdbeben evakuiert

Nach dem schweren Beben in Italien mit mindestens 37 Toten sind mehrere Krankenhäuser in der Region geräumt worden. Helfer berichten von meterhohen Trümmerbergen. mehr »