Ärzte Zeitung, 29.09.2012

DSO

Suche nach neuem Vorstand läuft

BERLIN (af). Wer Nachfolger des scheidenden Medizinischen Vorstands der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) werden soll, ist weiter offen.

Das Gesundheitsministerium (BMG) wollte am Freitag Medienberichte zu der pikanten Personalie nicht bestätigen.

Die Berliner "Tageszeitung" hatte geschrieben, das BMG habe sich gegen die Berufung des Münchner Transplantationsmediziners Helmut Arbogast durch den DSO-Stiftungsrat ausgesprochen. Nun solle Eurotransplantdirektor Axel Rahmel im Gespräch sein.

Bund und Länder sollen Stimmen im DSO-Stifungsrat erhalten. Umgesetzt ist dies noch nicht.

Topics
Schlagworte
Organspende (854)
Organisationen
DSO (335)
Krankheiten
Transplantation (2148)
Personen
Axel Rahmel (25)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »