Ärzte Zeitung, 04.02.2013

DSO

Kirste in den Ruhestand verabschiedet

FRANKFURT/MAIN. Der langjährige Medizinische Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Professor Günter Kirste, ist zum 31. Januar in den Ruhestand verabschiedet worden.

Kirste hat sich 16 Jahre lang an verschiedenen Positionen für die DSO engagiert. Seit 2004 war er Medizinischer Vorstand. Ein Nachfolger in diesem Amt ist bislang noch nicht gefunden.

Seit dem 1. Januar ist der ehemalige GBA-Vorsitzende, Dr. Rainer Hess, hauptamtlicher Vorstand für die Restrukturierung der DSO. Um die kaufmännischen Belange kümmert sich seit dem 1. Februar Thomas Biet.

In den vergangenen Monaten hatte die DSO mehrfach mit negativen Schlagzeilen zu kämpfen: wegen interner Querelen und sinkender Spenderzahlen. (chb).

Topics
Schlagworte
Organspende (854)
Organisationen
DSO (335)
Krankheiten
Transplantation (2148)
Personen
Günter Kirste (63)
Rainer Hess (382)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »