Ärzte Zeitung, 24.02.2010

Grüne fordern Neustart für Pflege-TÜV

BERLIN (sun). Einen Neustart beim Pflege-TÜV hat die Pflegeexpertin der Grünen, Elisabeth Scharfenberg, gefordert. Damit reagierte sie auf Forderungen von Bayerns Sozialministerin Christina Haderthauer (CSU), das neue Bewertungssystem zu stoppen (wir berichteten).

"Es stimmt, dass der Pflege-TÜV den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen nichts bringt", sagte Scharfenberg. Das Motto müsse aber lauten: "Zurück auf Start und nochmal bei Null beginnen". Bei einem neuen Anlauf sollte auch die Entwicklung eines transparenten Prüfsystems von Beginn an transparent verlaufen, so die Grünen-Politikerin.

Topics
Schlagworte
Pflege (4653)
Personen
Elisabeth Scharfenberg (115)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »