Ärzte Zeitung, 03.03.2010

Pflegeheime verbuchen im Südwesten eine 1,2

STUTTGART (fst). Stationäre Pflegeeinrichtungen in Baden-Württemberg heimsen nach vorläufigen Durchschnittswerten die Note 1,2 ein, meldet der Ersatzkassenverband vdek.

Mit 384 Häusern sei bisher fast ein Drittel der Heime im Südwesten geprüft worden. 90 Prozent erhielten die Note "sehr gut", nur 0,4 Prozent ein "mangelhaft". Im Bundesschnitt der bisher 3630 untersuchten Heime ergibt sich die Note 2,1.

Frank Winkler, stellvertretender vdek-Leiter, ermunterte Pflegebedürftige, sich die Einrichtungen vor Abschluss eines Vertrags genau anzusehen.

Die Ergebnisse im Detail können abgerufen werden unter: www.pflegelotse.de

Topics
Schlagworte
Pflege (4656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »