Ärzte Zeitung, 31.03.2010

Neuer Leitfaden informiert über Gewalt gegen Alte

STUTTGART (mm). Um Ärzten im Umgang mit alten Menschen zu helfen, die in Heimen oder zu Hause von Gewalt betroffen sind, hat die Landesärztekammer Baden-Württemberg einen neuen Leitfaden "Gewalt gegen Alte" herausgegeben.

Ärzte seien mit am besten in der Lage, vor allem im häuslichen Umfeld, aber auch in Pflegeeinrichtungen, Gewalt gegen Alte zu erkennen, darauf angemessen zu reagieren und ihr vorzubeugen, sagte Sozialministerin Dr. Monika Stolz (CDU) bei einer Fortbildungsveranstaltung der Landesärztekammer. Der Gewaltbegriff müsse weit gefasst werden: Dies könne etwa Vernachlässigung, Fehlernährung oder unnötige Maßnahmen sein, die die Freiheit einschränken. Ein Arztbesuch sei dann oft eine der wenigen Chancen, einen Kreislauf aufzubrechen, die Situation zu erkennen und die notwendigen Hilfen anzubieten.
Der Leitfaden ist ab sofort auf der Homepage der Landesärztekammer www.aerztekammer-bw.de verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »