Ärzte Zeitung, 12.04.2010

In Hessen sind 2,9 Prozent der Bürger pflegebedürftig

FRANKFURT/MAIN (ine). In Hessen sind die Senioren im Regierungsbezirk Darmstadt und in Wiesbaden am fittesten. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden waren Ende 2007 knapp 176 000 Menschen pflegebedürftig. Das entspricht 2,9 Prozent der Bevölkerung im Land. Damit liegt der Anteil pflegebedürftiger Menschen in Hessen geringfügig höher als im Bundesgebiet (2,7 Prozent).

In Wiesbaden bewegt sich die Quote der Pflegebedürftigen im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung mit 2,3 Prozent unter dem Landesdurchschnitt. Gleiches gilt für Frankfurt am Main, Darmstadt und Offenbach. Drei von vier Pflegebedürftigen in Hessen werden in den eigenen Wänden betreut, teilt die Techniker Kasse mit.

Topics
Schlagworte
Pflege (4657)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »