Ärzte Zeitung, 12.04.2010

Pflegerat warnt vor Fokus auf Ärztemangel

BERLIN (sun). Der Pflegerat (DPR) hat der Koalition vorgeworfen, den drohenden Pflegepersonalmangel zu verschlafen. "Unbemerkt von der Öffentlichkeit und ignoriert von der Politik, entsteht gerade eine riesige Lücke zwischen Angebot und Nachfrage an Pflegefachkräften", sagte DPR-Chef Andreas Westerfellhaus in Berlin.

Gesundheitsminister Rösler dürfe sein Augenmerk nicht nur auf den Mangel an Ärzten richten. Arbeitsbedingungen, Karrierechancen, Personalausstattung und Vergütung der Pflegefachkräfte müssten ebenfalls nachhaltig verbessert werden, um den Beruf wieder attraktiver zu machen, so Westerfellhaus.

Topics
Schlagworte
Pflege (4653)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »