Ärzte Zeitung, 28.02.2011

Pflege-Navigator stößt im Südwesten auf großes Interesse

STUTTGART (mm). 1,33 Millionen mal ist der Pflegeheim- und Pflegedienstnavigator der AOK Baden-Württemberg im Internet aufgerufen worden. Die meisten Zugriffe gehen dabei zum Pflegeheimnavigator (eine Million).

Einen deutlichen Schub habe das Interesse an den "AOK-Pflegenavigatoren" durch die Veröffentlichung der Transparenzberichte des MDK zu Pflegeheimen erfahren, teilte AOK-Landeschef Dr. Rolf Hoberg mit.

Nach dem Einstellen der ersten Berichte im Januar 2010 haben sich die monatlichen Zugriffe teilweise mehr als verdoppelt. Der bisherige Spitzenwert wurde im Juli 2010 mit mehr als 115 000 Zugriffen erreicht.

Im Südwesten sind bisher rund 1500 Transparenzberichte des MDK veröffentlicht worden. Nach AOK-Angaben erhielten die 1132 geprüften stationären Einrichtungen vom "Pflege-TÜV" im Schnitt die Gesamtnote 1,2.

www.aok-pflegeheimnavigator.de

Topics
Schlagworte
Pflege (4714)
Organisationen
AOK (7073)
Personen
Rolf Hoberg (184)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »