Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 06.10.2011

Charité bietet akademische Pflegeausbildung

BERLIN (ami). Eine akademische Pflegeausbildung absolvieren seit Kurzem 17 junge Menschen an der Akademie der Charité Universitätsmedizin Berlin. Dazu kooperiert die Charité mit der privaten Akkon Hochschule und der Evangelischen Fachhochschule.

Sieben Pflegeschüler streben parallel zu ihrer Pflegeausbildung den "Bachelor of Arts Gesundheits- und Pflegemanagement" an der Akkon-Hochschule an.

Zehn weitere Azubis schließen an die drei Ausbildungsjahre noch ein Jahr an der Evangelischen Fachhochschule an, um den "Bachelor of Nursing" zu erhalten.

"Hier reagieren wir auf die gestiegene Nachfrage nach Pflegefachkräften. Wir sind an der Charité außerdem stets bemüht, den Pflegeberuf attraktiver zu gestalten und in der Ausbildung auf solide Füße zu stellen", so die Pflegedirektorin der Charité Hedwig François-Kettner.

600 Ausbildungsplätze in der Charité

Insgesamt bietet die Charité im aktuellen Ausbildungsjahr mehr als 600 Ausbildungsplätze in acht verschiedenen Gesundheitsberufen. 73 Pflege-Azubis haben neu begonnen.

In der Operationstechnischen Assistenz und in der Physiotherapie stehen je 22 Lehrstellen zur Verfügung. In der Hebammenausbildung hat die Charité die Lehrstellen um 22 Plätze auf dann insgesamt 42 erhöht.

Neu ist, dass die Akademie der Charité eine sechsmonatige Ausbildung zum medizinischen Sektions- und Präparationsassistenten anbietet.

"Wir reagieren mit diesem speziellem Ausbildungskurs auf eine bundesweit enorm gestiegene Nachfrage", so Kursleiter Anistan Sebastiampillai.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »