Ärzte Zeitung, 15.11.2011

Pflegeprofession verliert engagierte Vorkämpferin

BERLIN (af). Ricarda Klein, eine Vorkämpferin für eine selbstbewusste, emanzipierte und anspruchsvolle Pflegeprofession in Deutschland, ist tot.

Dies hat der Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands (VPU) am Dienstag mitgeteilt.

Ihr sei es zu verdanken, dass das Ressort Pflege in den Uniklinika heute fest verankert sei.

Ricarda Klein wurde 67 Jahre alt. Sie war viele Jahre Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin des VPU.

In den vergangenen beiden Jahren war Klein auch Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerates.

Topics
Schlagworte
Pflege (4525)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »