Ärzte Zeitung, 12.07.2012

Pflege-Noten bleiben umstritten

BERLIN (af). Die Benotung von Pflegeheimen bleibt umstritten. Der GKV-Spitzenverband hat die Verhandlungen mit den Trägerorganisationen der Heime einseitig für gescheitert erklärt und die Schiedsstelle angerufen.

Der Verband strebt ein neues Stichprobenmodell an. Statt wie bisher 85.000 Heimbewohner soll der Medizinische Dienst künftig 105.000 begutachten.

Die Verbände der Trägerorganisationen zeigten sich am Donnerstag von der GKV-Entscheidung überrascht.

Es gebe bisher so gut wie keine Verhandlungsergebnisse, die der Schiedsstelle vorgelegt werden könnten. Beide Seiten signalisierten weitere Verhandlungsbereitschaft.

Topics
Schlagworte
Pflege (4656)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »