Ärzte Zeitung, 17.07.2012

54.200 Jugendliche starten Pflege-Ausbildung

WIESBADEN (fst). Rund 54 200 Jugendliche haben im Herbst 2010 eine Berufsausbildung in einem Pflegeberuf begonnen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit.

Im Vergleich zum Jahr 2000 hat sich die Zahl der Ausbildungsanfänger um 32 Prozent erhöht. Von den Azubis waren 42.900 Frauen und 11.300 Männer.

Allerdings hat die Zahl der männlichen Ausbildungsanfänger stark zugenommen: Bei Frauen beträgt der Anstieg im Vergleich zum Jahr 2000 24 Prozent, bei Männern 74 Prozent.

Zu den Pflegeberufen zählen die Ausbildungen als Gesundheits- und Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpfleger sowie die Ausbildung als Pflegehelfer.

Topics
Schlagworte
Pflege (4599)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »