Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 20.11.2012

Spanien

Hessen wirbt um Pflegekräfte

MADRID/WIESBADEN. Das Hessische Sozialministerium wirbt bei einer Jobbörse in der spanischen Hauptstadt Madrid um Pflegekräfte. Das von der Landesregierung und Pflegeverbänden initiierte Modellprojekt soll den Fachkräftemangel in Hessen lindern.

"Die Landesregierung reagiert so auf die steigende Nachfrage nach Berufen im pflegerischen Bereich", erklärte Staatssekretärin Petra Müller-Klepper in einer Mitteilung.

Nach Angaben der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit wurden in der Region Madrid bis zu 300 Interessierte zur Jobbörse eingeladen.

Aus Hessen reisen 30 Vertreter von Pflegeeinrichtungen an. Für die Interessenten soll es auch Sprachkurse geben. (bee)

Topics
Schlagworte
Pflege (4715)
Hessen (680)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »