Ärzte Zeitung, 11.02.2013

TK

Baden-Württemberg hat die wenigsten Pflegebedürftigen

STUTTGART. Baden-Württemberg ist nach Angaben der Techniker Kasse das Bundesland mit den wenigsten pflegebedürftigen Menschen.

Im Südwesten mussten im Jahr 2011 2,58 Prozent der Bevölkerung ambulant oder stationär gepflegt werden - deutlich weniger als um Bundesdurchschnitt (3,06 Prozent). Den höchsten Anteil pflegebedürftiger Menschen verzeichnet demnach Mecklenburg-Vorpommern mit 4,13 Prozent.

Die Unterschiede zwischen den Ländern sind um so größer, je älter die betrachtete Gruppe ist. Unter den 75- bis 85-Jährigen müssen in Baden-Württemberg 12,2 Prozent der Menschen gepflegt werden, im Bundesgebiet sind es 14,2 Prozent.

Bei den über 90-Jährigen brauchen im Südwesten 51,2 Prozent der Menschen Pflege, bundesweit 57,8 Prozent. In Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern liegt dieser Wert bei über 70 Prozent. (fst)

Topics
Schlagworte
Pflege (4653)
Krankenkassen (16457)
Organisationen
TK (2258)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »