Ärzte Zeitung App, 14.10.2014

Berlin

Gute Noten für Pflegestützpunkte

BERLIN. Pflegestützpunkte haben sich in Berlin bewährt. Diese Bilanz zieht Gesundheits- und Sozialsenator Mario Czaja (CDU) fünf Jahre nach der Errichtung der ersten Pflegestützpunkte in der Hauptstadt.

"Pflegestützpunkte sind ein wichtiger Baustein im Angebotsgefüge für Ältere und Pflegebedürftige sowie deren Angehörige", so Czaja. Auch der Vorsitzende des Steuerungsgremiums der Berliner Pflegestützpunkte Hans-Joachim Fritzen bewertet die Entwicklung positiv.

"Die Pflegestützpunkte konnten sich in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich etablieren", so Fritzen. Noch ist die Hauptstadt nicht flächendeckend mit den Beratungseinrichtungen ausgestattet. 28 Pflegestützpunkte gibt es derzeit. 36 sollen es werden. (ami)

Topics
Schlagworte
Pflege (4656)
Berlin (939)
Personen
Mario Czaja (183)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »