Ärzte Zeitung, 11.06.2015

Pflegekammer

Berlin fragt den Nachwuchs

BERLIN. Wie eine Pflegekammer bei Pflegeschülern ankommt, will die Senatsgesundheitsverwaltung von Berlin nun mit einer Onlinebefragung in Erfahrung bringen.

"Die Meinung des Nachwuchses ist uns wichtig", so Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU). Die künftigen Pflegekräfte würden bei der möglichen Einführung einer Pflegekammer zu den direkt Betroffenen gehören, so Czaja weiter.

Die Befragung ist Teil der Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer, die die Alice Salomon Hochschule im Auftrag des Gesundheitssenators vornimmt. Ein Meinungsbild unter den Beschäftigten in der Pflege liegt bereits vor, ist aber umstritten.

Für die Schülerbefragung werden nun zunächst Pflegeschulen zur Unterstützung gesucht. Schülerinnen und Schüler erhalten dann einen persönlichen Zugangscode- Damit können sie das Portal zur Online-Befragung vom 29. Juni bis zum 20. Juli 2015 nutzen. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »