Ärzte Zeitung, 11.06.2015

Pflegekammer

Berlin fragt den Nachwuchs

BERLIN. Wie eine Pflegekammer bei Pflegeschülern ankommt, will die Senatsgesundheitsverwaltung von Berlin nun mit einer Onlinebefragung in Erfahrung bringen.

"Die Meinung des Nachwuchses ist uns wichtig", so Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU). Die künftigen Pflegekräfte würden bei der möglichen Einführung einer Pflegekammer zu den direkt Betroffenen gehören, so Czaja weiter.

Die Befragung ist Teil der Studie zur Akzeptanz einer Pflegekammer, die die Alice Salomon Hochschule im Auftrag des Gesundheitssenators vornimmt. Ein Meinungsbild unter den Beschäftigten in der Pflege liegt bereits vor, ist aber umstritten.

Für die Schülerbefragung werden nun zunächst Pflegeschulen zur Unterstützung gesucht. Schülerinnen und Schüler erhalten dann einen persönlichen Zugangscode- Damit können sie das Portal zur Online-Befragung vom 29. Juni bis zum 20. Juli 2015 nutzen. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »