Ärzte Zeitung, 19.01.2016

Pflegekammer im Norden

Ausschuss wählt Vorstand

KIEL. Der Errichtungsausschuss für die Pflegekammer Schleswig-Holstein hat Altenpflegerin Patricia Drube zur Vorsitzenden und Krankenpfleger Frank Vilsmeier zum Stellvertreter gewählt.

Unter den drei weiteren Vorstandsmitgliedern sind eine Kinderkrankenpflegerin sowie ein verdi-Mitglied. So sind die drei Pflegeberufe und die Gewerkschaften im Vorstand vertreten.

Der 13-köpfige Errichtungsausschuss will damit deutlich machen, dass alle Berufsangehörigen und -organisationen kooperieren. Schleswig-Holstein wird nach Rheinland-Pfalz voraussichtlich das zweite Land mit einer Pflegekammer werden.

In einer Mitteilung formulierte der Ausschuss die Errichtung einer Bundespflegekammer als weiteres Ziel, "um gesamtdeutsche Interessen der Pflegeberufe vertreten zu können". (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Immer mehr importierte Infektionen

Malaria ist nicht nur ein Problem weit entfernter Reiseländer: In Deutschland war die Zahl der importierten Erkrankungen im Jahr 2015 so hoch wie noch nie seit Beginn der Meldepflicht. mehr »

Im Trend sind Teilzeitarbeit und Festanstellung

Insgesamt ist zwar die Zahl der Ärzte in Deutschland gestiegen. Die Zahl derjenigen, die ambulant tätig sind, blieb allerdings unverändert. Das geht aus der aktuellen Ärztestatistik 2016 hervor. mehr »

Deutlich mehr Leistungen

Die Neudefinition der Pflegebedürftigkeit führt zu mehr Leistungsempfängern und zusätzlichen Pflegeleistungen – vor allem für gerontopsychiatrische Patienten. mehr »