Ärzte Zeitung, 02.03.2016

Nordrhein-Westfalen

CDU beharrt weiter auf Pflegekammer

KÖLN. Die CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag macht sich für die Einrichtung einer Pflegekammer im bevölkerungsreichsten Bundesland stark. Sie fordert die rot-grüne Landesregierung auf, dafür schnell alle rechtlichen und gesetzgeberischen Grundlagen zu schaffen. "Eine starke Pflege benötigt auch eine starke Stimme und eine Emanzipation von den anderen verkammerten Berufsgruppen im Gesundheitswesen", heißt es in einem Antrag der CDU. "Nur in einer Pflegekammer, in der auch alle Pflegekräfte vertreten sind, können die Interessen der Berufsgruppe sinnvoll gebündelt und kommuniziert werden."

Der Landesregierung wirft die Oppositionspartei vor, sich bislang erfolgreich um eine klare Aussage für oder gegen die Pflegekammer gedrückt zu haben. 2009 hatte der Düsseldorfer Landtag nach einer Expertenanhörung und einer Debatte fraktionsübergreifend beschlossen, das Thema erst einmal nicht weiter zu verfolgen. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Warum strampeln wirklich das Herz schützt

Eine Studie ergibt: Wer regelmäßig mit dem Fahrrad statt mit dem Auto oder Bus zur Arbeit fährt, senkt sein kardiovaskuläres Risiko. Doch die Forscher fanden auch Ungereimheiten. mehr »

WADA beweist Doping von über 1000 russischen Athleten

Die Welt-Anti-Doping Agentur (WADA) hat heute die Ergebnisse ihrer Ermittlungen zur staatlichen Dopingpolitik in Russland vorgelegt. mehr »

Älteste Pockenviren entdeckt

Die Mumie von Pharao Ramses V. weist Narben auf – Bislang dachte man, er sei an Pocken gestorben. Neue DNA-Forschungen bei einer anderen Mumie ergeben jedoch, dass der tödliche Erreger vielleicht gar nicht so alt ist. mehr »