Ärzte Zeitung, 20.09.2016

Kramp-Karrenbauer

Pflege dem Menschen überlassen!

NEUNKIRCHEN. Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hält nichts von der Entwicklung von Pflegerobotern. Bei einem Landesparteitag begrüßte die CDU-Politikerin am Wochenende in Neunkirchen die Digitalisierungs-Fortschritte in Deutschland.

 Dabei hoffe sie auf intelligente Lösungen, die auch im Pflegebereich beispielsweise bei der Dokumentation Entlastung bringen könnten. Vor der eigentlichen Pflege müsse dies aber halt machen: "Ich will in keinem Land leben, in dem Menschen von Robotern gepflegt werden; ich möchte, dass Menschen von Menschen gepflegt werden", erklärte sie vor der Wahl zur CDU-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im März kommenden Jahres. (kud)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »