Ärzte Zeitung, 17.07.2012

Arbeitsmediziner werben um Nachwuchs

KARLSRUHE (HL). Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte wirbt verstärkt um Nachwuchs für die Arbeitsmedizin.

Bis zum 31. Juli können sich frisch approbierte Ärztinnen und Ärzte unter www.docs-at-work.de für die diesjährige Nachwuchskräfte-Aktion des Verbandes bewerben.

Dabei werden acht Ärzte ausgewählt, die die Möglichkeit bekommen, den Berufsalltag eines Präventionsexperten unter Realbedingungen zu erleben.

Arbeitsverdichtung, neuartige Arbeitsformen und der demografische Wandel, der zu einem höheren Anteil älterer Mitarbeiter führt, stellen die betriebliche Gesundheitsförderung und somit die Arbeitsmedizin vor neue Herausforderungen.

Insofern entsteht für Arbeitsmediziner ein neues, attraktives Berufsfeld.

Topics
Schlagworte
Prävention (2124)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »