Ärzte Zeitung, 30.11.2012

Sieben Auszeichnungen

Zwei BZgA-Präventionsfilme prämiert

KÖLN. Kurzfilme für die Alkohol- und Aidsprävention der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) haben bei internationalen Festivals abgesahnt: Die Spots "Hausparty" und "Fischen" gewannen insgesamt sieben Auszeichnungen.

Der Kurzfilm "Hausparty" gehört zur Jugendkampagne "Alkohol? Kenn dein Limit!" und hat unter anderem bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien den "Prox Victoria Gold" in der Kategorie Gesundheit, Arbeitswelt und Unfallverhütung und beim World Fest im texanischen Houston den "Platin Remi Award", die höchste Auszeichnung in der Kategorie Public Health, erhalten.

Der Aids-Aufklärungsspot "Fischen" erhielt in der gleichen Kategorie den "Gold Remi Award" und beim World Media Festival in Hamburg den "intermedia-globe Gold".

Die Filme werden im Fernsehen und im Kino gezeigt. Der Verband der privaten Krankenversicherer unterstützt die BZgA-Kampagne zur Alkohol- und Aids-Prävention. (akr)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »