Ärzte Zeitung online, 06.02.2014

Prävention

Gröhe verspricht mehr Engagement gegen Krebs

Mehr Früherkennung und die Krebsregister: Gesundheitsminister Hermann Gröhe will den Kampf gegen Krebs verstärken.

BERLIN. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will den Kampf gegen Krebserkrankungen in Deutschland verstärken. Es solle vermehrt zu Früherkennungsuntersuchungen für Darm- und Gebärmutterhalskrebs aufgerufen werden, sagte Gröhe in der Donnerstagsausgabe der "Bild"-Zeitung.

"Je früher Krebs entdeckt wird, desto höher sind die Heilungschancen." Auch die geplanten bundesweiten Krebsregister bezeichnete der Minister als "wichtigen Schritt, um die Qualität der Krebsbehandlung sicherzustellen und auch Qualitätsvergleiche zwischen Behandlern zu ermöglichen", sagte Gröhe.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte zu Wochenbeginn vor einem starken Anstieg der Krebserkrankungen in den kommenden Jahren gewarnt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Prävention (2310)
Krebs (10157)
Onkologie (7723)
Organisationen
WHO (3013)
Krankheiten
Krebs (5013)
Personen
Hermann Gröhe (919)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »