Ärzte Zeitung App, 30.05.2014

Köln

BGW-Beratungszentrum findet neues Domizil

KÖLN. Das Schulungs- und Beratungszentrum Köln der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat ein neues Domizil.

Der neue Standort an der Bonner Straße bietet laut BGW mehr Platz: So könnten die Sprechstunden für Versicherte, die unter berufsbedingten Haut- oder Rückenproblemen leiden, in diesem Jahr erheblich ausgeweitet werden.

Offen stehe das kostenfreie Angebot allen betroffenen Beschäftigten der BGW-Mitgliedsbetriebe. Die Berufsgenossenschaft ist im Einzugsgebiet des Kölner Zentrums für rund 70.000 nicht staatliche Unternehmen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege zuständig - unter anderem für Kliniken sowie ärztliche und therapeutische Praxen. (maw)

Topics
Schlagworte
Prävention (2304)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »