Ärzte Zeitung, 24.07.2014

Prävention

TK-Versicherte buchen mehr Gesundheitskurse

BERLIN. Die Menschen in Berlin setzen verstärkt auf Prävention. Das gilt zumindest für die Versicherten der Techniker Krankenkasse in der Hauptstadt. Im vergangenen Jahr belegten sie mehr als 16.000 Gesundheitskurse bei ihrer Kasse.

Das waren nach TK-Angaben 25 Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr als die Hälfte der belegten Kurse waren Bewegungskurse wie Rückenschule, Nordic Walking oder Pilates. Ihre Beliebtheit stieg überdurchschnittlich deutlich (plus 32 Prozent).

Die Berliner TK-Chefin Susanne Hertzer begrüßt diese Entwicklung. "Sie zeigt, dass unsere Versicherten motiviert sind, einen eigenen Beitrag für ihre Gesundheit zu leisten." Auch Kurse zur Stressbewältigung sind immer mehr gefragt (plus 16 Prozent). (ami)

Topics
Schlagworte
Prävention (2384)
Berlin (970)
Organisationen
TK (2282)
Personen
Susanne Hertzer (23)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »