Ärzte Zeitung online, 28.11.2013

Integrierte Versorgung

OptiMedis gewinnt Award

HAMBURG. Das auf Integrierte Versorgung spezialisierte Unternehmen OptiMedis hat nach eigenen Angaben den "Best Practice Award Business Intelligence 2013" in der Kategorie Mittelstand gewonnen. Die Firma sei für ihre Business Intelligence-Lösung (BI) im Gesundheitswesen ausgezeichnet worden.

Mit dieser können nach Unternehmensangaben die Daten aus verschiedenen Quellen des Gesundheitssystems, so von Krankenkassen oder Arztpraxen, in einer Datenbank, einem Data-Warehouse, integriert und für vielfältige sektorenübergreifende Analysen standardisiert aufbereitet werden, beispielsweise für Programmevaluationen oder Versorgungscockpits.

In einem Versorgungscockpit für Arztpraxen wird deren Leistung über verschiedene Dimensionen wie Qualität und Wirtschaftlichkeit anhand von Kennzahlen über mehrere Quartale abgebildet und mittels Benchmarking verglichen, so OptiMedis. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »