Ärzte Zeitung, 01.12.2016

Versorgungsatlas

Wichtige Daten aus den Regionen

BERLIN. Der Versorgungsatlas des Zentralinstituts für die Kassenärztliche Versorgung (ZI) liefert wichtige Daten zu regionalen Versorgungsdefiziten. Das sagte Reinhard Busse, Professor für Management im Gesundheitswesen, bei der Fachtagung "5 Jahre Versorgungsatlas" in Berlin.

Auch Ärzte könnten von den Informationen profitieren, so der zuständige Fachbereichsleiter beim Zentralinstitut Dr. Jörg Bätzing-Feigenbaum: "Der Arzt kann sich ein Bild davon machen, wie sein Kreis etwa bei der Masern-Impfung dasteht." (tau)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

"Urteil ist verheerendes Signal"

Medi-Chef Baumgärtner ist enttäuscht vom Urteil des Bundessozialgerichts, das Vertragsärzten kein Streikrecht zubilligt. Den Kasseler Richtern attestiert er Mutlosigkeit – nun will er nach Karlsruhe ziehen. mehr »