Ärzte Zeitung, 23.11.2012

Bundeskongress Privatmedizin

Von Abrechnung bis Optimierung

Welche Verdienstmöglichkeiten habe ich als Privatarzt? Wie sieht die Zukunft der Privaten Krankenversicherung aus? Welche Pläne hat die Bundesärztekammer mit der Gebührenordnung für Ärzte - und gibt es noch Aussichten auf eine Einigung auf eine GOÄ-Novelle?

Das Programm des 4. Bundeskongresses Privatmedizin am 24. November in Köln deckt ein breites Spektrum ab, von der gesundheitspolitischen Diskussion über Erfahrungsberichte von Ärzten, die in die Privatpraxis umgestiegen sind, bis hin zur Praxisoptimierung und zu Hilfen für die Abrechnung nach GOÄ für Medizinische Fachangestellte in Workshops für Ärzte und MFA.

Erstmals ist der Veranstaltungsort für den Bundeskongress, veranstaltet von Frielingsdorf Consult, nicht das Maternus-Haus in Köln. Aufgrund des starken Wachstums der vergangenen Jahre mussten die Veranstalter an einen anderen Ort ausweichen: das Hörsaalgebäude der Universität zu Köln, Gebäude 105 in der Universitätsstr. 35.

Der Kongress beginnt um 8.30 Uhr, die große politische Podiumsdiskussion über die Zukunft der PKV und die Entwicklung des Krankenversicherungsmarktes startet um 9 Uhr.

Erfahrungsberichte von Ärzten, die den Weg in die Privatpraxis gegangen sind, kommen um 14.15 Uhr. Der Vortrag von Dr. Bernhard Rochell, Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer, zur neuen GOÄ ist für 15.30 Uhr eingeplant.

Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr nach Angaben von Frielingsdorf Consult von der Nordrheinischen Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung mit 7 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Das Kongressprogramm im Internet: www.bundeskongress-privatmedizin.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »