Ärzte Zeitung online, 09.08.2013

15 Tage exklusiv

Der neue EBM unter der Lupe

Anfang Oktober geht es los: Dann gilt der neue EBM - mit Änderungen für Hausärzte und Pädiater. Wir zeigen Ihnen, was auf Sie zukommt - Ziffer für Ziffer, 15 Tage lang, im exklusiven App-Special - heute geht es abschließend um die Pauschale für die fachärztliche Grundversorgung (PFG).

KBV und GKV-Spitzenverband haben sich am 27. Juni im Bewertungsausschuss auf Änderungen im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) für Haus- sowie Kinder- und Jugendärzte geeinigt. Ziel ist es, die hausärztliche Grundversorgung zu stärken.

Wir zeigen Ihnen, was auf Sie und Ihr Praxisteam zukommt - Ziffer für Ziffer. Und starten mit einer der wichtigsten Ziffern, der Versichertenpauschale. Sie wird deutlich niedriger bewertet als bisher, doch es gibt an anderer Stelle einen Ausgleich für die Ärzte.

Jetzt gleich lesen ...

Topics
Schlagworte
Abrechnung / Ärztliche Vergütung (8024)
Organisationen
KBV (6606)
[23.07.2013, 13:55:16]
Dipl.-Med Miroslaw Wyszynski 
Brauche ich ein i phone oder smart-phone
Ich besitze kein App-fachiges Handy. Ein Handy reicht zum telefonieren. Ärzte Zeitung auf Handy lesen ist eine Sache für gute Augen und viel Gedult. Für ein Tablet gibt es keine Apps.
 zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »