Ärzte Zeitung, 27.09.2013

Neues EBM-Forum

Unsere Experten beantworten Ihre EBM-Fragen!

Viel wurde über den neuen EBM diskutiert und gestritten - ab Dienstag müssen Ärzte mit den geänderten Regeln arbeiten. Haben Sie Fragen zum neuen EBM? Dann nutzen Sie unseren Service im EBM-Forum der "Ärzte Zeitung"! Vier Experten geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen.

Von Hauke Gerlof

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen!

Im EBM-Forum der "Ärzte Zeitung" antworten vier Experten auf Fragen der Leser.

© Alex Slobodkin / iStockphoto.com

NEU-ISENBURG. Am 1. Oktober ist es so weit: Für Hausärzte tritt ein an vielen Stellen geänderter Einheitlicher Bewertungsmaßstab in Kraft, und auch für Fachärzte gibt es eine neue Pauschale.

Neue Versichertenpauschalen, veränderte Chronikerpauschalen, die Vorhaltepauschale, neue Einzelleistungen - für Haus- und Kinderärzte gibt es viele Gebührenordnungspositionen, die sich geändert haben oder die neu eingeführt werden.

Haben Sie Fragen zum neuen EBM? Wollen Sie Genaueres wissen über die Ausschlüsse für die Vorhaltepauschale, EBM-Nummer 03040? Bei welchem Arzt-Patienten-Kontakt kann die neue Chronikerpauschale abgerechnet werden?

Oder ist Ihnen vielleicht noch nicht klar, wie sich die neuen Leistungen auf die Zeitprofile auswirken werden, etwa beim Ansatz der wieder eingeführten Gesprächsleistung? Dann fragen Sie unsere Experten!

Drei Untergruppen im neuen EBM-Forum

Wie bei den EBM-Änderungen in den vergangenen Jahren auch bietet die "Ärzte Zeitung" ihren Lesern wieder den Service eines EBM-Forums.

Ärzte, die bei aerztezeitung.de oder über springermedizin.de registriert sind, können bei aerztezeitung.de ins Forum "EBM 2013" gehen und dort direkt Fragen stellen.

Im EBM-Forum gib es drei Untergruppen:

- zum Thema neue Grundleistungen (Versichertenpauschalen, Chronikerpauschale, Vorhaltepauschale, Gesprächleistung),

- zu den neuen Einzelleistungen und

- zur Pauschale für die fachärztliche Grundversorgung.

Experten antworten so schnell wie möglich

Vier ausgewiesene EBM-Experten stehen ab sofort bereit, Ihnen online alle Fragen zum neuen EBM zu beantworten.

Die Experten antworten so schnell wie möglich, in der Regel innerhalb von 24 bis 48 Stunden. Wenn gerade einer der Experten online ist, kann es auch sein, dass eine Antwort binnen Minuten erfolgt. Fragen stellen Sie, indem Sie ein neues Thema anlegen.

Usere Experten sind:

- Dr. Bernd Alles ist Betriebswirt und niedergelassener Allgemeinarzt in Großenlüder.

- Dr. Heiner Pasch: Der Allgemeinmediziner, bis vor kurzem als Hausarzt in Kürten (Nordrhein) niedergelassen, ist seit Jahren als Abrechnungsexperte aktiv.

- Dr. Dr. Peter Schlüter: Der Allgemeinarzt aus Hemsbach hält seit mehr als zwei Jahrzehnten Seminare zu allen Themen rund um EBM und GOÄ. Zudem berät er Praxen in betriebswirtschaftlichen Fragen.

- Dr. Heinrich Weichmann: Der Urologe und Abrechnungsexperte war über viele Jahre Referent für Abrechnungsfragen in der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

Lebendige Diskussion bringt alle weiter

Sowohl Fragen als auch Antworten sind für alle Internet-Nutzer, die ins Forum gehen, direkt zu sehen. Das heißt, Themen, die für die Allgemeinheit interessant sind, sind für alle angemeldeten Nutzer von aerztezeitung.de zugänglich.

Wer konkrete Fragen hat, kann auch zunächst über die Suchfunktion im Forum nachschauen, ob vielleicht zum selben Thema bereits Antworten vorliegen.

Das Internet als interaktives Medium ermöglicht es allen Nutzern, Antworten der Experten zu kommentieren, Rückfragen zu stellen oder vielleicht sogar, diese zu korrigieren oder zumindest sie zu hinterfragen.

Ein lebendiges Diskussionsforum zum Thema EBM bringt alle Besucher des Forums weiter, weil es eine tiefer gehende Beschäftigung mit dem Thema ermöglicht.

Aktuelle berufspolitische Entwicklungen - die KBV-Vertreterversammlung hat ja den Auftrag gegeben, Nachbesserungen im EBM mit den Kassen auszuhandeln - greift die "Ärzte Zeitung" wie immer in der aktuellen Berichterstattung auf.

So weit die Entwicklung Einfluss auf die Abrechnung hat, werden die Experten im EBM-Forum dies selbstverständlich berücksichtigen.

Suchen Sie eine umfassende Information mit einem Überblick über alle neuen Leistungen im EBM?

Das Special zum neuen EBM, das in der App-Ausgabe während der Sommerpause erschienen ist - alle neuen Ziffern mit allen Ausschlüssen - wird Ende September auf www.springermedizin.de exklusiv für Abonnenten des e.Med-Paketes von Springer Medizin zur Verfügung stehen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »