Ärzte Zeitung online, 11.05.2016

Heute

Spitzengespräch über GOÄ-Reform

Heute kommen Bundesärztekammer (BÄK) und Verbände zusammen, um die GOÄ-Novelle voranzutreiben.

BERLIN. Heute treffen sich die Bundesärztekammer (BÄK) und Verbänden zum Spitzengespräch über die GOÄ-Novelle.

Im Vorfeld äußerte sich der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) kritisch. Das Gespräch werde "nach wie vor nur mit einigen wenigen Verbänden durchgeführt", monierte BDI-Präsident Dr. Hans-Friedrich Spies. "Die BÄK hat wiederum eine Möglichkeit ausgelassen, möglichst alle Berufsverbände von Beginn an in die neue Novellierung der GOÄ mit einzubeziehen."

Die Allianz Deutscher Ärzteverbände hat es hingegen begrüßt, dass es einen Fahrplan dafür gibt, wie die Fachgesellschaften und Berufsverbände in die Planung der neuen GOÄ einbezogen werden sollen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »