Ärzte Zeitung, 15.07.2016

Abrechnung

KBV stellt Pflegeheimziffern bereit

BERLIN. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat in dieser Woche den Praxissoftwarehäusern die Gebührenordnungsstammdatei mit den neuen EBM-Leistungen unter anderem für die Betreuung von Patienten in Pflegeheimen und für Hausbesuchsleistungen von MFA (Kapitel 37 und 38 im EBM) zur Verfügung gestellt.

Aufgrund der späten Beschlussfassung im Bewertungsausschuss waren die seit 1. Juli gültigen Ziffern nicht in den regulären Quartalsupdates enthalten.

Die ersten Softwarehäuser haben bereits gemeldet, dass die angepasste Software Anwendern für Online-Updates zur Verfügung steht. Ärzte, die in diesem Quartal die neuen Leistungen abrechnen wollen, können sich im Zweifel bei ihrem Vertriebspartner erkundigen. (ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »