Ärzte Zeitung, 15.07.2016

Abrechnung

KBV stellt Pflegeheimziffern bereit

BERLIN. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat in dieser Woche den Praxissoftwarehäusern die Gebührenordnungsstammdatei mit den neuen EBM-Leistungen unter anderem für die Betreuung von Patienten in Pflegeheimen und für Hausbesuchsleistungen von MFA (Kapitel 37 und 38 im EBM) zur Verfügung gestellt.

Aufgrund der späten Beschlussfassung im Bewertungsausschuss waren die seit 1. Juli gültigen Ziffern nicht in den regulären Quartalsupdates enthalten.

Die ersten Softwarehäuser haben bereits gemeldet, dass die angepasste Software Anwendern für Online-Updates zur Verfügung steht. Ärzte, die in diesem Quartal die neuen Leistungen abrechnen wollen, können sich im Zweifel bei ihrem Vertriebspartner erkundigen. (ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »