Ärzte Zeitung, 03.09.2008

Patienten-Information für den Notfall

MAINZ (eb). Damit Patienten im Notfall an der richtigen Stelle Hilfe holen können, wurde in Rheinland-Pfalz ein Informationsblatt herausgebracht.

Der Flyer hat eine Auflage von 2,5 Millionen und soll in Arztpraxen und Apotheken ausgelegt werden. Das Faltblatt gibt Auskunft, an wen sich Patienten wenden können, wenn die Praxis geschlossen ist, oder wie sie den Apothekennotdienst erreichen.

Das Projekt wird unterstützt von der KV, KZV, dem Gesundheitsministerium, der Landesapotheker- sowie der Zahnärztekammer.

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (60298)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »