Kongress, 29.05.2009

Quali-Workshops beim Tag der Niedergelassenen

Quali-Workshops beim Tag der Niedergelassenen

Mit sieben Workshops rund um das Thema Qualität in der ambulanten Versorgung richtet sich der Tag der Niedergelassenen nicht nur an Ärzte, sondern auch an Medizinische Fachangestellte. Die ersten Workshops zu dem Thema Hygienequalität in der Praxis beginnen bereits um 9 Uhr. Nach der Mittagspause gibt es weitere Veranstaltungen, die sich mit den Themen Delegation von Leistungen, dem Datenschutz und der Qualitätsdarstellung beschäftigen.

Der "Tag der Niedergelassenen", bei dem die "Ärzte Zeitung" Medienpartner ist, findet erstmals im Rahmen des Hauptstadtkongresses statt. Im Mittelpunkt steht die Diskussion über die ambulante Versorgung am Vormittag. An der Diskussion nehmen die Bundestagsabgeordneten Hans-Georg Faust (CDU), Daniel Bahr (FDP), Franz Knieps aus dem BMG und KBV-Chef Dr. Andreas Köhler teil.

Aktuelle Berichte vom Hauptstadtkongress:
Zur Sonderseite Hauptstadtkongress

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »