Ärzte Zeitung, 17.08.2010

Konjunkturerwartungen weiter gesunken

MANNHEIM (dpa). Trotz des starken Wachstums der deutschen Wirtschaft im zweiten Quartal hat sich die Konjunkturzuversicht von Finanzexperten im August überraschend weiter eingetrübt. Die ZEW-Konjunkturerwartungen sanken um 7,2 auf 14 Punkte, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mitteilte. Einige Konjunkturexperten hatten dagegen mit einem leichten Anstieg gerechnet. Der Rückgang deute darauf hin, dass das starke Wachstum des zweiten Quartals nicht aufrechterhalten werden könne, erklärte das ZEW.

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (59591)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »