Ärzte Zeitung, 17.08.2010

Konjunkturerwartungen weiter gesunken

MANNHEIM (dpa). Trotz des starken Wachstums der deutschen Wirtschaft im zweiten Quartal hat sich die Konjunkturzuversicht von Finanzexperten im August überraschend weiter eingetrübt. Die ZEW-Konjunkturerwartungen sanken um 7,2 auf 14 Punkte, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mitteilte. Einige Konjunkturexperten hatten dagegen mit einem leichten Anstieg gerechnet. Der Rückgang deute darauf hin, dass das starke Wachstum des zweiten Quartals nicht aufrechterhalten werden könne, erklärte das ZEW.

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (60314)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »