Ärzte Zeitung, 30.03.2016

AKW-Sicherheit

Ärzteverband warnt vor Terror

BERLIN. Angesichts der Terroranschläge der vergangenen Woche in Belgien, bei der möglicherweise auch Kernkraftwerke als Ziel avisiert waren, mahnen die Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW) zu einer Neubewertung der Gefahrensituation von Meilern. Die Gefahr einer "schmutzigen" radioaktiven Bombe oder eines gezielten Anschlags auf ein Atomkraftwerk erscheint nach Ansicht von IPPNW aktueller denn je. (maw)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Gefährlich für Herz und Hirn

Soziale Isolierung und Einsamkeit können offenbar die Wahrscheinlichkeit erhöhen, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. mehr »

Grünes Licht für den Masterplan Medizinstudium

17:11 Zustimmung für den Masterplan - aber nicht in allen Teilen: Die Landarztquote bleibt auch nach der Gesundheitsministerkonferenz Thema. Von Medizinstudenten hagelt es Kritik. mehr »

Kinder als Schutzfaktor gegen Stress

Kinder halten gesund - das legt der aktuelle TK-Gesundheitsreport nahe. Dennoch nehmen psychische Erkrankungen bei den 30- bis 44-Jährigen zu. mehr »