Ärzte Zeitung, 22.07.2015

Brandenburg

19 neue Agnes Zwei

POTSDAM. In Brandenburg sind seit kurzem 19 weitere Fallmanagerinnen "Agnes Zwei" tätig. Am 5. Juni haben sie ihre Fortbildungszertifikate erhalten. Damit sind nun insgesamt 106 Agnes Zwei Fachkräfte fortgebildet.

Um die Fallmanagerinnen einsetzen und abrechnen zu können, müssen Ärzte seit Juli nicht mehr zwingend entsprechende Kooperationsvereinbarungen abschließen.

Sie können den Einsatz ihrer Agnes Zwei bei der Versorgung von Versicherten der AOK Nordost, der Barmer GEK und der Techniker Krankenkasse nun auch so abrechnen.

Diese Änderung hat aber eine Aktualisierung der Teilnahmeerklärungen der Ärzte und Patienten zur Folge. Auch die Abrechnungsausschlüsse wurden entsprechend angepasst. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »