Ärzte Zeitung online, 10.08.2016

Schleswig-Holstein

Volltrunkener Pfleger stürzt mit 83-Jähriger

OSTSTEINBEK. Nach einem Zwischenfall mit einem sturzbetrunkenen Pfleger einer Seniorenresidenz in Schleswig-Holstein ermittelt die Polizei. Der Mann hatte eine 83 Jahre alte Heimbewohnerin in ihrem Rollstuhl nach draußen gefahren. Dabei kippte der Rollstuhl um.

Dem Pfleger sei es am Freitag trotz mehrmaliger Versuche nicht gelungen, den Rollstuhl aufzurichten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Zeuge alarmierte die Beamten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 4,4 Promille. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen, die Ermittlungen gegen den Pfleger laufen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" über den Fall in Oststeinbek berichtet. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »