Ärzte Zeitung, 29.04.2013

Witten/Herdecke

Uni feiert 30 Jahre Lehrbetrieb

KÖLN. Die private Universität Witten/Herdecke (UWH) feiert 30-jähriges Jubiläum. Am 30. April 1988 startete der Studienbetrieb in Witten - mit 27 Studierenden und einem hauptamtlichen Professor im Studiengang Humanmedizin.

Inzwischen hat die Uni rund 1600 Studierende, drei Fakultäten und einen Jahresetat von 35 Millionen Euro. "Viele medizinische Fakultäten in Deutschland haben unser Modell des problemorientierten Lernens als Reformstudiengang übernommen", sagt Universitätspräsident Professor Martin Butzlaff, der selbst in den ersten Jahren dort studiert hat.

Mit dem Studium fundamentale habe die Hochschule früh ein Mittel gegen "professionelle Einäugigkeit" gefunden. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »